Strände

 

Lanzarote ist ideal für Sonnenanbeter und Urlauber, die Erholung mit Meer, Sonne und Strand suchen. Unzählige schöne Strände laden auf Lanzarote zum Baden, Sonnen und zu einem ausgiebigen Strandspaziergang in phantastischer Atmosphäre ein. Einige schönste Strände, die auf Lanzarote zu den landschaftlichen Highlights zählen, sind nachstehend näher beschrieben.

 

Playas de Papagayo


Die schönsten Strände auf Lanzarote sind die Playas de Papagayo. Eingebettet in einer traumhaften Kulisse liegen die sieben Sandstrände, die durch Lavafelsen voneinander abgeteilt werden. Die wunderschönen Strände Playas de Papagayo liegen im Süden der Insel in der Nähe des beliebten Urlaubsortes Playa Blanca. Diese einzigartige Naturfaszination steht bereits seit mehreren Jahren unter Naturschutz. Bei gutem Wetter können die Badeurlauber und Sonnenanbeter vom Strand aus die Aussicht auf die Nachbarinseln Fuerteventura und Los Lobos genießen.
Playa de Mujeres ist einer der Traumstände der Playas de Papagayo und bietet mit seiner enormen Breite viel Platz für die Badeurlauber. Ein weiterer Teilabschnitt ist die Playa del Pozo, die malerische Felsbuchten zum ruhigen Sonnenbad bereit hält. In Richtung Osten schließt die Playa del Congrio an sowie die Playa de Puerto Muelas, zu der ein großer Campingplatz gehört.
Das gesamte Strandgebiet liegt in einer halbrunden Bucht am Ende einer Felszunge.


Playa Grande


Der Strand Playa Grande liegt im beliebten Touristenort Puerto del Carmen. An den Strand mit etwa 1 km Länge schließen sich am Ende in östlicher Richtung kleine, romantische Buchten an. Durch die ideale Lage wird der Strandabschnitt vor zu starken Winden geschützt. Der flach abfallende Strand bietet Kindern das Vergnügen, im flachen Wasser zu spielen.
Am Stand können Sonnenschirme und Liegestühle gemietet werden und sanitäre Anlagen stehen den Badegästen zur Verfügung. Tretboote können für eine Tour auf dem Atlantik gemietet werden, um den Strandaufenthalt abwechslungsreich zu gestalten.


Playa Dorada


Im Osten des Urlaubsortes Playa Blanca befindet sich die Playa Dorada – der künstlich angelegte Sandstrand liegt direkt an der Uferpromenade. Der Strandabschnitt ist sehr breit, sodass für viele Badegäste genügend Platz vorhanden ist. Für Freunde des Strand- und Funsports bietet sich ein Platz zum Beach-Volleyball an und für weitere sportliche Aktivitäten in herrlicher Strandatmosphäre.
An der Playa Dorada können Sonnenschirme geliehen werden, um gemütlich im Schatten ausruhen zu können. Der Atlantik ist an diesem Strand glasklar und fällt nur langsam ab. Für Familien mit Kindern ist dieser Strand ideal. Direkt am Strand werden kleine Snacks angeboten und entlang der Uferpromenade sorgen Bars und Restaurants für das leibliche Wohl. Supermärkte zum Shoppen und Bummeln dürfen an der belebten Strandpromenade natürlich nicht fehlen.


Playa Flamingo


Der Strand Playa Flamingo liegt in westlicher Richtung vom Hafen des beliebten Urlaubsortes Playa Blanca und fällt nur sehr flach ins Meer ab, sodass hier ein Paradies für Kinder zum Planschen und Spielen geboten ist. Playa Flamingo befindet sich in einer künstlich angelegten Bucht und wird vor den Wellen des Atlantiks durch lange Molen geschützt. Eine schöne Strandpromenade bietet sich für Spaziergänge an.


Playa el Reducto


Die Playa el Reducto ist 500 Meter lang und liegt am westlichen Stadtrand von Arrecife. Der Strand begeistert mit seinem weißen Sand und wurde mit der blauen Fahne für die hohen Qualitätsanforderungen und Sauberkeit ausgezeichnet.


Playa de Famara


Playa de Famara ist ein hellsandiger Strandabschnitt, der vor der beeindruckenden Kulisse einer imposanten Steilwand liegt. Die weite Bucht bietet sich für ein Sonnenbad an – zum Baden im Atlantik ist der Strand nur für gute Schwimmer geeignet, da der meist starke Wind für eine entsprechend starke Brandung sorgt. Bei Surfern ist dieser Strand wegen der starken Winde sehr beliebt.


Playa El Golfo


Die kleine Bucht Playa El Golfo mit schwarzem Lavasand liegt in der Nähe des gleichnamigen Dorfes und ist zum Baden oder Schwimmen aufgrund der starken Strömung eher ungeeignet. Dafür ist die Umgebung mit der grünen Lagune faszinierend und stellt eine bekannte Attraktion auf Lanzarote dar.


Playa Salinas de Janubio


Der Strand Playa Salinas de Janubio ist 800 m lang und befindet sich unterhalb der terrassenförmig angelegten Salzgärten. Beim Baden ist aufgrund der starken Strömung Vorsicht geboten. Wer sich an dem meist kräftigen Wind nicht stört, kann einen Spaziergang über den schwarzen Strand aus Sand und kleinen, runden Lavasteinen genießen.


Playa de las Cucharas


An der Costa Teguise liegt die bei Windsurfern sehr beliebte Playa de las Cucharas und ist etwa 700 m lang. Die Badegäste nutzen eher die Ostseite des hellen Sandstrandes – die Surfer bevorzugen hauptsächlich die westliche Seite. Entlang der schönen Strandpromenade laden viele Bars und kleine Geschäfte zu Besuchen ein.


Playa Bastian


Die Playa Bastian liegt an der südlichen Promenade von Costa Teguise. Terrassenanlagen schützen den Strand vor starkem Wind, wodurch die Playa Bastian bei Familien mit kleinen Kindern sehr beliebt ist. Zahlreiche Palmen spenden Schatten und wem das bunte Treiben am 400 m langen Strand aus hellem Sand zu viel ist, der kann sich für einen Aufenthalt in den angrenzenden kleinen Buchten Playa del Jablillo oder Playa de los Charcos entscheiden.


Playa de la Mulata


Die Playa de la Mulata liegt im Süden von Lanzarote in der Nähe von Yaiza. Der Sandstrand ist zum Teil mit Kies und Steinen versetzt und ist nur 80 m lang. Der naturbelassene Strand wird wegen des ruhigen Wassers gerne von Familien mit Kindern besucht. Die Strandpromenade lädt zu Spaziergängen ein.


Playa de Guasimeta


Parallel zur Landepiste des Flughafens Lanzarote verläuft die Playa de Guasimeta. Von Puerto del Carmen und von Playa Honda aus kann dieser Strand erreicht werden. Aus Richtung Puerto del Carmen befindet sich ein FKK-Strand, der etwa 30 Meter breit ist und flach in den Atlantik abfällt.